Die eigene Verantwortung für die Gesundheit stärken und zum langfristigen, selbstständigen und eigenverantwortlichen Bewegungstraining motivieren!
Rehabilitationssport (Rehasport) hat das Ziel, die Ausdauer und Kraft, Koordination und Flexibilität zu verbessern, das Selbstbewusstsein zu stärken und Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten.
Im ergotherapeutischen Rahmen bieten wir Ihnen (auf Rezeptbasis oder über Privatleistung) eine klinische Befunderhebung an, wodurch eine individuelle Schwerpunktsetzung festgelegt werden kann.
Das Training erfolgt in der Gruppe, um einen gruppendynamischen Effekt zu fördern und einen Erfahrungsaustausch zu schaffen.

Klara Mühler geht, als Reha-Sportanleiterin und Ergotherapeutin dann auf ihre individuellen Bedürfnisse in der Gruppensituation ein.

Ihr Interesse ist geweckt?

Dann gehen Sie zu Ihrem Hausarzt oder Facharzt und lassen sich eine Rehasport-Verordnung (Formular 56) ausstellen
(Musterantrag unter: https://www.kbv.de/media/sp/Muster_56.pdf).

Wenn Sie gesetzlich versichert sind wird das Training von der Krankenkasse und anderen Kostenträgern, z.B. Renten- und Unfallversicherung, zeitlich befristet übernommen.

Privat versicherte Patienten gehen in Vorleistung und können bei regelmäßiger Teilnahme eine Erstattung bekommen. Bitte erkundigen Sie sich individuell bei Ihrem Kostenträger.

Trainingszeiten

Termine (variiert je nach TN-Zahl):
Dienstag | 17:00 – 18:00 Uhr und 18:00 – 19:00 Uhr
Freitag | 11:00 – 12:00 Uhr

Ansprechpartnerin

In Zusammenarbeit mit dem IBZ Steinburg

Klara Mühler